Idee

Die Idee kam in Amphion les Bais am Genfersee, eigentlich habe ich meine besten Einfälle immer am See. Ich weiss nicht ob es mit Anna de Noailles zu tun hat, da mich diese Frau in ihren Bann gesogen hat.
Ich denke Sie ist einfach nur ein Puzzle vom gesamten Bild.
Vielleicht ist es auch der Drang nach Wärme und Sonne, der mich Reisen lässt.
das Abenteuer nach Neuem, wo der Mensch schon seit Jahrtausenden zu Abenteur bewegt.

Auf jeden Fall schaute ich wieder mal auf den See, wie das Anna tagtäglich gemacht hat und dachte über Sinn und Unsinn nach.

Das kann es doch nicht gewessen sein, in meinem leben. Was will ich noch? Was macht mir Spass und bei was Schlägt mein Herz höher.

Reisen und Wärme war die schnelle Antwort darauf. Wo will ich hin, eigentlich die ganze Welt bereisen. Da dies aber alles nicht so einfach ist im Rollstuhl und dann noch als Tetra, fing ich im Internet an zu recherchieren.

Das schwierigste aus meiner Sicht war Menschen zu finden, die meine Abenteuerlust teilten und auch zwei Jahre Zeit nehmen könnten. Ich fand dann sehr schnell eine interessante Seite die sich Assistenzbörse nannte (http://www.assistenzboerse.de/), und habe dort ein Inserat gestartet mit der Überschrift I have a dream. Es  ging dann relativ schnell bis die erste Antwort auf mein Inserat kam, das sie dies eine super Idee fänden aber leider nicht so lange verreisen könnten. Was ich sehr nett fand aber mir nicht weiterhalf, also schrieb ich ein paar Mails eines an Jenny, die mir einen sympathischen Eindruck machte. Sie schrieb auch sofort zurück und war voll begeistert von der Idee, da wusste ich dass dies der richtige Weg ist.